DAS ECO-MUSEUM IN UNGERSHEIM

Das Eco-Museum in Ungersheim (Elsass) - L'Écomusée d'Alsace

Bilderschau: Bild anklicken!

Das Pendant zum Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof ist auf der anderen Seite des Rheins das Écomusée d'Alsace. Es ist das größte Freilichtmuseum Frankreichs. 70 Häuser vorwiegend aus dem südlichen Elsaß und dem Sundgau wurden hier wieder aufgebaut. So gibt es eine Bäckerei, Schule, Wassermühle, Schnapsbrennerei, Töpferei und natürlich typische Bauernhäuser der Region. Im Museumsdorf leben Pferde, Schweine, Kühe, Enten, Esel, Ziegen, Gänse, Störche und andere Tiere.
Viele Vorführungen, z.B. in einer Schulklasse oder in Werkstätten (Schmiede, Sägemühle, Töpferei) geben Einblicke in frühere Zeiten und das traditionelle Leben auf dem Land. Man kann dem Melken und Füttern der Kühe zusehen und mit dem Leiterwagen auf das Feld fahren, erfährt etwas über traditionelle Milchverarbeitung und die Kelterei.
Sehenswert ist auch das direkt nebenan gelegene ehemalige Kali-Bergwerk "Clair de Mine" (Besichtigung der Anlagen, Abstieg in einen 500 m langen Schacht, Multimedia Rundgang). Ein Zug verbindet das Dorf und die Mine.

So kommen Sie hin:
Vom Mittleren Schwarzwald und von Strasbourg (ca. 100 km) aus:
Auf der N 83 oder Autoroute A35/E25 über Colmar und noch ca. 25 km bis Ensisheim/Ungersheim
Von Freiburg im Breisgau aus (ca. 70 km):
Autobahn A5 über Autobahndreieck Neuenburg, Autobahndreieck Ottmarsheim, dann Ensisheim/Ungersheim

 

 

Bilderschau: Bild anklicken!

< zurück

© www.badenpage.de

Koordinaten (WGS84) Écomusée:
Breite 47° / 51' / 08'' - Länge 07° / 17' / 03''

Bildergalerie Eco-Museum