Klettersteig KARLSRUHER GRAT

Karlsruher Grat

Bilderschau: Bild anklicken!

Unweit der Schwarzwaldhochstraße gibt es einen interessanten Klettersteig für geübte Wanderer: "der Karlsruher Grat". Die Tour sollte nur mit festem Schuhwerk und bei trockenem Wetter gemacht werden. Ausgangspunkt ist entweder der Wanderparkplatz bei den Edelfrauengrabwasserfällen in Ottenhöfen oder der Parkplatz am Ruhestein (Schwarzwaldhochstraße) bzw. Parkgelegenheit beim Gasthaus Bosenstein.

Empfehlenswert ist der Aufstieg von Ottenhöfen durch das Gottschlägtal vorbei an den Edelfrauengrabwasserfällen. Nach Durchqueren der Wasserfälle über Treppen und Brücken und einer leicht ansteigenden bequemen Wegstrecke biegen wir links ab und gehen einen schmalen Steig bis zum Bergrücken des Karlsruher Grats. Über den Eichhaldenfirst, mit großartigen im Schwarzwald einmaligen Felsformationen geht's dann zum Bosenstein und weiter zum Ruhestein (Schwarzwaldhochstraße) oder direkt vom Bosenstein über den Brennte Schrofen (schöne Aussicht ins Achertal) nach Ottenhöfen zurück. Die oben beschriebene Strecke ist ca. 12 km lang (Wanderzeit ca. 5 Std.) Höhenunterschied ca. 700 m.

Bilderschau: Bild anklicken!
Bilderschau: Bild anklicken!

Der Karlsruher Grat liegt im Naturschutzgebiet rund um den Ruhestein (auf den Wegen bleiben, keine Pflanzen pflücken). Die Felsen des Klettersteiges bestehen aus Quarzporphyr, der Brennte Schrofen ist ein Granitfelsen, weiter oben am Ruhestein findet man Buntsandstein.

So kommen Sie hin:
Autobahn A5 Karlsruhe-Basel - Autobahnausfahrt Achern: durch das Achertal nach Ottenhöfen.
Oder über die Schwarzwaldhochstraße zum Ruhestein.

< zurück

Bildergalerie

 

 

Schwarzwaldhochstrasse