Lotharpfad - STURMWURF ERLEBNISPFAD

Lotharpfad - "Sturmwurf-Erlebnispfad" an der Schwarzwaldhochstrasse

Bilderschau: Bild anklicken!

Fährt man über die Schwarzwaldhochstraße von Baden-Baden bis zum Kniebis, sind die großen Kahlflächen nicht zu übersehen, die im Dezember 1999 der Sturm Lothar hinterließ. Auch zwischen Schliffkopf und Zuflucht hat auf beiden Seiten der Schwarzwaldhochstraße der Sturm gewütet. Hier am Plonkopf hat die Landesforstverwaltung eine Versuchsfläche zur natürlichen Wiederbewaldung ausgewiesen. Ein Teil der Sturmwurffläche wird sich selbst überlassen, d.h. umgestürzte, entwurzelte Bäume sind liegengeblieben, es werden in diesem Teil keine Neuanpflanzungen vorgenommen. Alles wird dem Wirken der Natur überlassen.

Das staatliche Forstamt Baiersbronn hat in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzzentrum Ruhestein auf dieser Fläche den 900 m langen Lotharpfad angelegt und im Sommer 2003 eröffnet. Vom Parkplatz aus führt der Weg über Treppen, Planken, Leitern und Stege durch diese Wildnis. Von einer Aussichtsplattform aus hat man einen schönen Rundblick nach allen Seiten.
Die Sturmfläche wächst ohne menschlichen Einfluss wieder zu. Zwischen abgestorbenen kahlen Baumstämmen und den aufragenden riesigen Wurzeln der umgestürzten Bäume sieht man überall das Grün junger Bäume, Farne und Heidelbeeren. Rote Farbtupfer dazwischen sind die Beeren der Vogelbeere. Man entdeckt Ameisenhaufen, an den umgestürzten Bäumen haben sich Baumpilze angesiedelt. Die Fläche verändert sich von Jahr zu Jahr.

So finden Sie den Lotharpfad:
Auf der Schwarzwaldhochstraße von Norden her kommend (Baden-Baden, Achern): 3 km nach dem Schliffkopfhotel ist rechts der Parkplatz
von Süden kommend (Freudenstadt, Bad Peterstal, Oppenau über Zuflucht): ca 3 km von der Zuflucht liegt Parkplatz auf der linken Seite

Bilderschau: Bild anklicken!

< zurück

© www.badenpage.de

Koordinaten  Lotharpfad (WGS84):   N 48°/ 30' / 24.28'' - E 8° / 13' / 23.46'' - Alt=924 m

Bildergalerie